Abenteuer Wochenende in Kärnten – Mölltal

Abenteuerwochenende mit garantiertem Nervenkitzel

Erleben Sie ein Abenteuer Wochenende in Kärnten

Erleben Sie doch ganz einfach mal ein Wochenende auf einer anderen Art.

Buchen Sie jetzt das Abenteuer Wochenende in Kärnten

Die Hauptattraktionen dieses Angebots sind Power Rafting und Power Canyoning, zwei Trendsportarten, die es in sich haben und bei denen der Adrenalinkick bereits vorprogrammiert ist. Und das alles auch noch in einer wildromantischen Landschaft, nämlich im Mölltal in Kärnten.

Wildes Wasser und hohe Wellen
Das Mölltal ist bekannt für seine wilden Wasser mit tosenden Walzen und hohen Wellen. Am ersten Tag, gleich nach der Anreise und einer Einschulung durch Ihren Guide, steht “Power Rafting” auf der Isel mit einem Schwierigkeitsgrad von 3 bis 4 auf dem Programm. Lernen Sie die ungebändigte Kraft des Wassers kennen. Es ist überwältigend.

Übernachtung in der Erlebnispension
Nach dem Abendessen übernachten Sie in einer Erlebnispension. Nutzen Sie diese Pause, um wieder neue Kräfte für den zweiten Tag zu sammeln, denn für diese Herausforderung werden Sie auch jede Menge Kraft benötigen.

Meistern Sie die Herausforderung Canyoning
Und diese Herausforderung heißt “Power Canyoning”. Hier werden Sie, ausgerüstet mit Neoprenanzügen, Seil und Klettergurt dem Lauf des Wassers durch schwer zugängliche Schluchten folgen.

Voraussetzungen für das Erlebnis Wochenende
Wichtig: Sie müssen für dieses Erlebniswochenende körperlich gesund sein und eine normale physische und psychische Verfassung sowie Trittsicherheit mitbringen. Zudem benötigen Sie Schwimmkenntnisse. Als Ausrüstung brauchen Sie neben Handtuch und Badesachen vor allem Berg- bzw. Trekkingschuhe. Dieses Angebot kann in der Zeit von Mai bis September gebucht werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>