Ayurveda Massage in Wien und Day Spa Eintritt

Ort: Wien
Dauer: 60 Minuten Massage und 1 Tag im Spa

Ayurveda ist eine indische Heilmethode und in Indien wichtiger Teil des täglichen Lebens, deren Lehren etwa 5.000 Jahre alt sind.

Ayurveda heißt ins Deutsche übersetzt: “Lebensweisheit”. Sinn und Zweck dieser Heilmethode ist die Vorbeugung von Krankheiten sowie die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit.

Heilende und wohltuende Wirkung dank Ayurveda

Bei der Ayurveda-Massage wird der Körper mit warmen Öl umhüllt, das mit langen und fließenden Streichbewegungen der Hände sanft in die Haut einmassiert wird und somit seine heilende und wohltuende Wirkung entfaltet. Stress wird abgebaut und durch die Belebung der Sinne die Wahrnehmung verbessert. Außerdem wird die Entschlackung des Körpers angeregt.

Lassen Sie den Stress hinter sich

Lassen Sie daher für ein paar Stunden den Alltagsstress ganz einfach hinter sich und gönnen Sie sich eine Auszeit in einer exklusiven Wellnessoase, mitten im Herzen von Wien. Schalten Sie einfach ab und sammeln Sie wieder neue Kräfte, denn eine Ayurveda-Massage ist Balsam für Körper, Geist und Seele.

Nehmen Sie sich Zeit für die Massage

Für die Ayurveda-Massage in Wien sollten Sie sich ruhig ein paar Stunden Zeit nehmen. Die eigentliche Massage dauert etwa 70 Minuten. Bedenken Sie, dass Sie etwa 2 Stunden vor der Massage nicht zu üppig essen und auf alkoholische Getränke verzichten sollten. Und nach der Massage benötigen Sie ebenso etwas Zeit für die Nachruhe und zum Duschen. Nicht anwenden sollten Sie die Ayurveda-Massage bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Fieber und Grippe. Die Ayurveda-Massage ist ganzjährig verfügbar.