Ballon fahren in Oberösterreich

Ort: Linz
Dauer: 1,5 Stunden

Ballonfahren in Österreich

Es gibt wohl kaum eine schönere Form des Fliegens, als mit einem Ballon zu fahren.

Der Ballon steigt langsam und ruhig in die Höhe und gleitet majestätisch über die wunderschöne Alpenlandschaft in Oberösterreich. Für jeden, der es einmal mitgemacht hat, ist so eine Ballonfahrt ein unvergessliches Erlebnis.

Helfen Sie selbst mit bei den Vorbereitungen

Es ist eine völlig andere Art des Fliegens, weil man sich nicht gegen, sondern mit dem Wind bewegt. Außerdem wird man sozusagen Teil des Fluggeräts, weil es keine isolierende Kabinenwände gibt. Schon an den Startvorbereitungen nimmt man persönlich teil. Der Ballon wird vom Wind getragen und kann vom Piloten nur bis zu einem gewissen Grad gesteuert werden.

Genießen Sie die bezaubernde Landschaft vom Ballon aus

Auf diese Art kann man die bezaubernde Landschaft Österreichs so gut erkunden, wie mit kaum einer anderen Art des Reisens. Aber auch für Aktivurlauber und Menschen, die das Abenteuer suchen, ist Ballonfahren zu empfehlen. Oft werden Ballons als Absprungbasis für Fallschirmsprünge genutzt. Wem solch ein Sport zu aufregend ist, kann auch einfach nur zusehen. Nach der sicheren Landung gibt es für alle Frischlinge die Ballonfahrertaufe.

Details zum Ballon fahren

Wissenswertes zum Ballonfahren: Ballonfahren ist in Österreich im Prinzip das ganze Jahr über möglich. Die eigentliche Fahrt dauert etwa 1,5 Stunden, die gesamte Tour 4-5 Stunden. Bitte bringen Sie unbedingt warme Kleidung mit. Zur genauen Terminvereinbarung rufen Sie bitte mindestens 2 Wochen vorher an. Da Ballonfahren stark wetterabhängig ist, wird man am Vorabend des vereinbarten Termins telefonisch über die Wetterprognose informiert.