Canyoning in Tirol

Ort: Angerberg
Dauer: Tagestour
Zielgruppe: Outdoorfreaks

Canyoning – erleben Sie die Schluchten

Canyoning ist ein ganz besonderer Sport, bei dem man eine Schlucht begeht, indem man sich abseilt, springt, schwimmt und sogar taucht. Das klingt nach Abenteuer und bietet natürlich allein Teilnehmern auch sehr viel Spaß.

Reizvolle Kombination aus Wasser und Berg

Das Reizvolle am Canyoning ist vor allem die Mischung aus Berg und Wasser, die auch dazu führt, dass viele verschiedene Sportarten im Canyoning enthalten sind.

Um die Schlucht zu erforschen, müssen Sie schwimmen und klettern und teilweise auch etwas Mut beweisen, um vom einen zum nächsten Punkt zu gelangen.

Ideal für Canyoning-Einsteiger: Die Alpenrosenklamm in Tirol

Für Anfänger eignen sich natürlich nicht alle Schluchten, denn eine solche Schluchtwanderung will erst einmal gelernt sein.

Die Alpenrosenklamm bietet hier viele Möglichkeiten für Canyoning-Neulinge, sich mit den Bewegungen des Wassers vertraut zu machen.

Abseilen in die Schlucht

Doch bei der Wanderung bleibt es natürlich nicht, denn schon bald wird der Trainer Ihnen zeigen, wie man sich in die Schluchten abseilt. Dabei müssen Anfänger bereits Mut beweisen, denn nicht jeder kann mit den engen Felsspalten und den Höhen, aus denen man sich abseilt, umgehen.

Faszination Canyoning – Live erleben und dranbleiben

Doch nach einigen Stunden haben Sie es geschafft und können stolz auf sich sein, denn der erste Schritt in die Welt des Canyoning ist bereits getan. Schon jetzt wird sich die Faszination, die die Schluchten auslösen, bei vielen Teilnehmern zeigen, die bestimmt nicht zum letzten Mal an einer solchen Tour teilgenommen haben.