Canyoning in Vorarlberg – Tour für Fortgeschrittene

Ort: Dornbirn
Dauer: 4 Stunden
Zielgruppe: Actionliebhaber

Die Berge faszinieren die Menschen immer wieder – nicht nur die Berge, sondern auch die Canyons.

Hohe Felsen, Felsbrocken, die groß und mächtig sind, Flüsse mit klarem Wasser und Wasserläufe, die bedrohlich schnell fließen, sind die Schönheiten, die ein Canyon zu bieten hat.

Erleben Sie Canyoning für Fortgeschrittene in Vorarlberg

Wenn Sie schon oft unter Beweis gestellt haben, dass Sie bereits Canyons durchquert bzw. die Felswände erklimmt oder aber einen Einsteiger-Kurs absolviert und bestanden haben, dann sind Sie beim Canyoning für Fortgeschrittene genau richtig. Wenn Sie dann noch eine große Portion Mut mitbringen, ein Seil für den Auf- bzw. Abstieg und einen Neoprenanzug besitzen, können Sie mit der Canyoning-Tour für Fortgeschrittene beginnen. Hier erklimmen Sie die hohen Felswände, überwinden gewaltige Rutschen und klare Flüsse oder Flussläufe.

Welche Voraussetzungen sind für Canyoning notwendig?

Canyoning ist eine Extremsportart.
Wenn Sie diese Sportart ausüben wollen, sollten Sie gesund und fit sein. Außerdem sollten Sie eine gewisse Trittsicherheit haben und schwimmen können. Beim Canyoning wissen Sie nie, in welchem Flussbecken Sie beim Abstieg landen und wie tief das Becken ist.

Vorarlberg bietet viele Canyoning-Gelegenheiten

Für das Canyoning ist der Vorarlberg ideal. Hier sind Felswände und klare Flüsse reichlich vorhanden. Erklimmen der Felswände, Sprünge über Flussläufe, auf langen Rutschen ins Tal gleiten und immer wieder die Schönheiten der Natur bewundern, das ist Canyoning. Eine brisante Mischung aus Abenteuer, Mut und Spaß.