Canyoning Tour in Tirol – Schwer

Ort: Raum Kufstein
Dauer: 1 Tag

Canyoning-Tour für Hartgesottene: Eine Canyoning-Tour durch die herrliche Berglandschaft von Tirol ist mit Sicherheit in Traum vieler Menschen.

Diesen können auch Sie sich erfüllen, wenn Sie mutig genug sind, die Berge hautnah kennenzulernen und zu erleben.

Bei dieser Sportart unterscheidet man in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Diese Tour ist besonders für Hartgesottene und Canyoning-Fans geeignet.

Canyoning Tour für Menschen mit starken Nerven

In diesem Falle handelt es sich um eine schwere Canyoning-Tour. Dies bedeutet nichts anderes, als dass die Gegend, in der geklettert wird, besonders felsig und strukturiert ist.

Mächtige Felsenvorsprünge wollen bezwungen werden und in hohen Schluchten soll man ganz tief eintauchen. Es handelt sich mit Sicherheit um keine Tour für Menschen mit schwachen Nerven.

Umfangreiche Einschulung

Da sich diese Canyoning-Tour auf dem höchsten Level befindet, ist vorab natürlich ein ausführliches Sicherheitsgespräch notwendig. Vor allem, wenn Sie bisher keine Erfahrung im Canyoning gesammelt haben, sollten Sie sich vorab gut informieren. Professionell ausgebildete Guides geben Aufschluss und Beratung um die gesamte Tour und planen zusammen mit Ihnen individuelle Trips.

Tirol als Herausforderung fürs Canyoning

Tirol gilt mit seiner abwechslungsreichen Berglandschaft sowieso als sehr interessant und herausfordernd für alle “Canyonees”. Für Menschen mit Höhenangst eignet sich diese Sportart nicht, da sehr hohe Schluchten und Berge bezwungen werden. Für alle anderen wird dieses Erlebnis so unvergesslich sein, dass man sich gerne und immer wieder daran erinnern möchte.