Gourmet Hubschrauberflug von Bad Vöslau zum Steierereck am Pogusch

Ort: Bad Vöslau
Dauer: Etwa 5 Stunden

Mit dem Hubschrauber zum Wirtshaus

Mit einem Hubschrauber zum Dinner geflogen zu werden, ist ein Erlebnis von ganz besonderem Reiz.

Denn zuerst genießen Sie die atemberaubende Schönheit der Berge aus der Vogelperspektive, die Sie ins Staunen versetzen wird und Appetit auf noch mehr macht.

Anschließend werden Sie in einem noblen Wirtshaus festlich speisen.

Von Bad Vöslau zum Gourmet Wirtshaus Steirereck am Pogusch

Mit einem Hubschrauber vom Typ “Bell Jet Ranger” fliegen Sie von Gmunden zum Gourmetwirtshaus Steirereck am Pogusch, das in der grünen Steiermark bei Kapfenberg liegt. Die Flugzeit wird insgesamt etwa 90 Minuten betragen, unterbrochen von einer Zwischenlandung am Wirtshaus.

Details zum Steirereck

Das Wirtshaus Steirereck wurde im Jahre 1616 erbaut. Ausgezeichnetes Essen, frisches Wasser aus der Hausquelle, selbst gebrautes Bier sowie Wein aus dem Felsenkeller haben dieses Wirtshaus weithin bekannt gemacht. Es ist ein Inbegriff für österreichische Gastkultur und eine Topadresse für jeden Gourmet. Selbstverständlich werden Sie nach dem Dinner auch wieder zurückgeflogen.

Genießen Sie den Gourmet Hubschrauber Flug mit Freunden

Wichtig: Der Hubschrauber bietet Platz für 4 Personen. Für den Flug empfehlen wir bequeme Kleidung ohne lose Teile wie Schals, Kopftücher oder Hüte. Das Maximalgewicht von 100 kg pro Person sowie eine gute physische und psychische Verfassung ist zur Teilnahme Voraussetzung. Die Durchführbarkeit dieses Gourmetfluges hängt vom Flugwetter ab, eine kurzfristige Änderung der geplanten Route ist aus diesem Grund jederzeit möglich. Der Gourmetflug Gmunden Pogusch kann das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>