Hot Stone Massage in Wien

Ort: Wien
Dauer: 90 Minuten
Zielgruppe: Entspannungssuchende

Mit heißen Steinen Verspannungen lösen: Heute nutzen bereits viele die Möglichkeit, sich für einige Stunden bei einer Massage zu entspannen.

Dabei werden die Verspannungen im Körper gelöst und der Körper erhält neue Energie. Doch Massagen folgen immer demselben Prinzip, deshalb sollten Sie mal wieder etwas Neues ausprobieren, wie zum Beispiel eine Hot-Stone-Massage und sehen, ob diese Ihnen vielleicht noch besser gefällt.

Probieren Sie etwas Neues aus

Sie sollten das breite Spektrum an Angeboten nutzen, die in diesem Wellnesscenter angeboten werden, und immer mal wieder etwas Neues ausprobieren, was vielleicht sogar wirksamer ist als die altbekannten Massagen.

Entspannung dank heißer Steine

Bei einer Hot Stone Massage werden – wie der Name bereits andeutet – heiße Steine auf Ihren Körper gelegt. Dabei konzentriert man sich vor allem auf den Nacken- und Schulterbereich, wo bei vielen Menschen die meisten Verspannungen lokalisiert sind. Die Hitze der Steine breitet sich nun in Ihrem Körper aus und Sie merken bereits während der Behandlung wie sich ihr Körper entspannt und wie sich die Knoten lösen.

Hot Stone Massage ohne Schmerzen

Die Steine sind Basalt, einem Material, das auch in Vulkanen vorkommt, und können die Hitze besonders gut über längere Zeit speichern. Sie werden vor der Behandlung auf etwa 60 °Celsius erhitzt, damit sie warm genug sind, Ihnen aber keine Schmerzen verursachen. Bevor die Massage beendet wird, wird Ihr Körper mit Massageöl eingerieben und die Steine werden Stück wieder abgenommen. So wird für einen ruhigen Abschluss gesorgt, damit die Entspannung auch über diese Massage hinaus anhalten kann.