Schneeschuhwandern in Tirol

Ort: Kufstein
Dauer: 1/2 Tag
Zielgruppe: Wintersportbegeisterte

Wanderung durch die schneebedeckte Landschaft: Das Schneeschuhwandern hat schon eine lange Tradition, denn schon immer versuchten die Menschen, über längere Strecken über Schnee und Eis zu wandern.

Dabei entwickelten sie diese besonderen Schuhe, die das Gewicht der Person, die sie trägt, so verteilt, dass sie nicht im Schnee versinkt. Früher war dies eine überlebenswichtige Erfindung, doch heute können Sie sie nutzen, um eine außergewöhnliche Wanderung durch unberührte Natur zu machen.

Genießen Sie die unberührte Natur in Tirol

Die Wälder und Wiesen Tirols wären normalerweise bei so viel Schnee absolut unzugänglich, doch dank der Schneeschuhe können sich Gruppen von mindestens fünf Personen auf den Weg machen und die unberührte Natur genießen. Eine solche Wanderung durch die weiße Landschaft hat etwas sehr Beruhigendes und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, den Alltagsstress einfach fallen zu lassen und nur die Umgebung zu genießen.

Positive Wirkung für Körper und Geist

Dabei tut man natürlich auch seinem Körper etwas Gutes, denn die Wanderung wirkt vor allem auf die Muskulatur in den Beinen stimulierend. Die frische Luft lässt Sie wieder tief durchatmen und fernab von allem Verkehrslärm können Sie Ihre Gedanken wandern lassen und nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihre Seele entspannen.

Schneeschuh Wanderungen am Abend

Eine weitere Besonderheit sind die Schneeschuhwanderungen, die am Abend angeboten werden, denn wenn es dunkel wird, ist der Kontrast zwischen dem dunklen Himmel und dem weißen Schnee besonders faszinierend.