Wie baue ich ein Iglu? – Iglubau Seminar

Ort: Leogang
Dauer: 2 Tage mit Schneeschuhwanderung
Zielgruppe: Winter- und Naturliebhaber

Bauen Sie Ihr Winterdomizil: Häuserbauen, das ist eine große Sache. Jeder träumt davon, es irgendwann einmal zu tun, viele wollen auch selbst mit Hand anlegen.

In diesem Seminar haben Sie die Chance, das mit dem Haus zumindest einmal auszuprobieren, wenn auch in einem geringfügig kleineren Maßstab.

Wie baue ich einen Iglu?

Bei dem hier angesprochenen, selbst zu bauenden Haus handelt es sich um einen sogenannten Iglu, also ein Schneehaus. Dies wird sofort in Verbindung gebracht mit den in Grönland lebenden Inuit. Lustigerweise haben die eigentlich noch nie in einem Iglu wirklich gewohnt. Ein Iglu diente immer nur als schnell zu bauender Unterschlupf, wenn die Inuit auf der Jagd von einem Sturm überrascht wurden.

Wort aus der Sprache der Inuit

“Iglu” – das Wort kommt übrigens aus der Sprache Inuktitut, also der Sprache der Inuit. Zwar leben sie heute in Blockhütten und viele haben noch nie in einem Iglu geschlafen, aber trotzdem wird in einigen Schulen noch ihr Bau unterrichtet.

Bauen Sie Ihr eigenes Iglu

Versuchen Sie sich selbst als Baumeister und bauen Sie Ihre eigene Winterhütte! Falls die mit dem schwierigsten, abschließenden Stein ein Iglu abschließen, so kann es in dessen Inneren behagliche Temperaturen um den Gefrierpunkt erreichen. Verglichen mit den Außentemperaturen im hohen Norden, die gerne einmal bis zu 50 Grad unter dem Gefrierpunkt liegen, ist das richtig kuschelig warm.